Klaus-Rüdiger Mai Die Zukunft gestalten wir!

 

Panoramablick

Wer viel arbeitet, Überstunden schiebt, Leistung bringt und erfolgreich ist, verdient Lob und Anerkennung. Die gab es vergangene Woche von Dieter Stein vor der versammelten JF-Belegschaft für die Mitarbeiter von Vertrieb und Leserdienst. Seit Wochen sind die Kollegen dort vorrangig damit beschäftigt, Tausende von neuen Probe-Abonnenten zu erfassen, sie pünktlich mit der Zeitung zu beliefern, Anfragen zu beantworten und sonstige Leserwünsche zu erfüllen. Geleistet werden konnte das nur mit einem erhöhten Arbeitseinsatz. Zum Dank dafür erhielten die Vertriebsmitarbeiter aber nicht nur ein paar warme Worte, sondern auch einen Betriebsausflug samt Mittagessen spendiert. Für das Drei-Gänge-Menü ließ sich die sechsköpfige JF-Gruppe mit dem Aufzug auf den 207 Meter hohen Fernsehturm am Alexanderplatz fahren, von dem aus man einen phantastischen Panoramablick über die Stadt genießen kann, dreht sich das Restaurant doch pro Stunde zwei Mal um die eigene Achse. Anschließend ging es auf die Museumsinsel ins Pergamonmuseum zur großen Babylon-Ausstellung „Mythos und Wahrheit“ (JF 28/08). Obwohl zum Ende hin die Zeit ein wenig knapp wurde, schwärmten besonders Frau Bittermann und Frau Greb noch Tage danach sowohl von dem tollen Essen als auch der prächtigen Ausstellung. Thorsten Thaler

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles