Joachim Kuhs

 

Verluste und Zuwachs

Die JUNGE FREIHEIT hat seit neuestem leider zwei weibliche Verluste zu vermelden: Sowohl unsere Layouterin Anika Näthe als auch unsere Pressesprecherin Karin Erichsen haben den Verlag vor der Sommerpause verlassen. Damit ist die Frauenquote bei der JF deutlich gesunken – was nicht nur nach Meinung der männlichen Kollegen schade ist. Anika Näthe wird künftig für eine Berliner Werbeagentur arbeiten, wo sie als Grafikdesignerin ihrer Kreativität freien Lauf lassen kann. Karin Erichsen dagegen will sich nun voll und ganz auf ihr Studium des Kulturjournalismus konzentrieren. Wir werden die beiden sehr vermissen und wünschen ihnen viel Glück für die Zukunft! Doch während wir um diese Verluste trauern, haben wir auch etwas, worüber wir uns sehr freuen können: Unsere ehemalige Empfangssekretärin Nadine Hillmann hat am 9. August ihr erstes Kind zur Welt gebracht. Obwohl die junge Mutter nach der Babypause leider nicht mehr zum Verlag zurückkehren wird und somit ebenfalls zum schrumpfenden Frauenanteil bei der JF beiträgt, freuen wir uns natürlich nicht minder mit ihr und ihrem Ehemann über ihren neugeborenen Sohn Justus Marcus Hillmann. Dem kerngesunden Jungen und seiner Familie gratulieren wir herzlich und wünschen ihnen alles erdenklich Gute für den Start ins neue Leben!

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles