Ganz praktisch

An dieser Stelle gilt es einmal mehr, das Loblied auf die uns unterstützenden Praktikanten anzustimmen, zumal nun wiedermal ein Gast aus Österreich bei uns ist. Mit Bernd Christoph Ströhm (19) ist der Sohn des legendären Osteuropa-Korrespondenten Carl Gustaf Ströhm zu uns gestoßen, der uns bis zu seinem Tode als Autor verbunden war. Nachdem er gerade seine Matura gemacht hat und kurz vor dem Wehrdienst beim Bundesheer folgt Bernd Christoph Ströhm mit seinem Berlin-Aufenthalt nun seinem – wenige Jahre älteren – Bruder Carl Gustaf Ströhm jr. , der bereits 2004 ein Praktikum bei uns absolvierte. Mancher hier vermutet, daß er just jetzt bei uns weilt, um „vor Ort“ Deutschland unterstützen zu können. Gleichwohl, so recht will er es noch nicht zugeben. Dabei ist es längst nicht mehr zu leugnen: Mit seiner Hilfe in der chronisch unterbesetzten JF-Redaktion unterstützt er unser Land ja in unschätzbarer Weise und hilft dabei, publizistisch „Deutschland zu gucken“: mit wöchentlich 20 bis 24 Seiten. Die vorige JF-Ausgabe 27/06 trug die Titelzeile „Teamgeist für Deutschland“. Dieser wird – gerade durch das Engagement aus unserem Nachbarland – nun auch in unserer redaktionellen Mannschaft spürbar: durch einen topfitten Mitstreiter. Christian Dorn

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles