Markus Krall Freiheit oder Untergang

 

Alexander Stubb, EU-Parlamentarier

Wo möchten Sie am liebsten sein? Bei meiner Familie Suzanne, Emilie und Oliver. Wofür lassen Sie alles stehen und liegen? Für einen Moment mit meinen Angehörigen. Was bedeutet Heimat für Sie? Wurzeln, Verwandtschaft und Sommer. Was ist Ihnen wichtig im Leben? Ruhe. Was haben Ihnen Ihre Eltern mitgegeben? Neben vielem anderem, daß es ratsam ist, Sprachen zu lernen. Welches Buch hat Sie nachhaltig beeinflußt? „Politeia“ von Platon. Welche Musik mögen Sie? Alles außer französische Rap-Musik. Welches Ereignis ist für die Welt das einschneidendste gewesen? Unmöglich zu sagen, aber in den letzten Jahrzehnten wohl das Ende des Kalten Krieges mit dem Fall der Berliner Mauer. Was möchten Sie verändern? Ich würde gerne den sich ausbreitenden Zynismus in der Welt bekämpfen. Woran glauben Sie? Zumindest hoffe ich, daß die Welt morgen ein besserer Ort ist. Welche Werte sollen wir unseren Kindern weitergeben? Nächstenliebe. Welche Bedeutung hat der Tod für Sie? Verlust, Sehnsucht, Trauer. Dr. Alexander Stubb , 38, ist seit 2004 Mitglied des Europäischen Parlaments. Der promovierte Philosoph stammt aus dem derzeitigen EU-Präsidentschaftsland Finnland und gehört mit seiner Partei (Nationale Koalitionspartei Finnland) der konservativen EVP/ED-Fraktion des EU-Parlaments an. Neben seiner politischen Tätigkeit ist er seit 2000 Professor am Europakolleg in Brügge.

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles