Buch und Segen

Es ist wieder soweit: Das Weihnachtsgeschäft steht vor der Tür – und unsere Mitarbeiter vom Buchdienst Gewehr bei Fuß für die zu erwartenden Bestellungen der Leserschaft. Viele, größtenteils neue Buchtitel, harren bereits ihrer neuen Besitzer. Noch stehen sie in Reih und Glied, doch schon bald werden sie – entweder einzeln oder in einer kleinen Schar zusammen mit anderen Titeln – die Reise zu ihrem „Einsatzort“ antreten. Das bevorstehende Fest auch als Gabenzeit für gute Bücher sorgt dafür, daß mancher Leser aus dem regionalen Umfeld die Gelegenheit des Buchkaufs nutzt, um unsere Redaktion kennenzulernen. Daneben bietet sich auch die Möglichkeit, sich den einen oder anderen Titel schon mal anzuschauen, insbesondere natürlich den legendären Fotokalender. Die „Palette“ des Bücher-Angebots reicht dabei von „Der Staat – eine Erneuerungsaufgabe“ (Paul Kirchhof) über „Die 29 Irrtümer rund ums Geld“ (Helmut Creutz) bis hin zur „Kultur der Freiheit“ (Udo Di Fabio). Weil es so schön anspielungsreich ist, sollen die folgenden Werke nicht unerwähnt bleiben: „Die Basar-Ökonomie“ (Hans-Werner Sinn) und „Die Mitnahmegesellschaft“ (Jochen Kummer, Joachim Schäfer). Wer uns besucht, kann letzterer immerhin einen neuen Sinn geben. Christian Dorn

Ahriman Verlag
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles