Pressemitteilungenbild

US-Politologe Mearsheimer: Der Westen ist schuld an der Ukraine-Krise

Der US-Politikwissenschaftler John Mearsheimer sieht den Westen als hauptverantwortlich für die Krise in der Ukraine an. „Was Rußland tut, tut es, weil es sich von unserem Verhalten provoziert fühlt“, erklärt Mearsheimer im Interview mit der am Freitag erscheinenden Wochenzeitung JUNGE FREIHEIT.

Der Westen ignoriere weltweit die Gesetze der Geopolitik. „Er glaubte auch, es in Irak, Libyen und Syrien gut zu meinen, als er den Sturz der Diktatoren dort betrieb. Tatsächlich aber haben wir diese Länder damit ins Chaos katastrophaler Bürgerkriege gestürzt“, so Mearsheimer.

 

aktuelles