Anzeige
AnzeigePetition Petitionfuerdemokratie.de Schlagbaum Grenzkontrolle

Wegen Omikron-Varianten: Lauterbach will, daß ab sofort alle wieder Maske tragen

Wegen Omikron-Varianten: Lauterbach will, daß ab sofort alle wieder Maske tragen

Wegen Omikron-Varianten: Lauterbach will, daß ab sofort alle wieder Maske tragen

Corona-Sommerwelle: Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach will, dass alle wieder Maske tragen - auch Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD).
Corona-Sommerwelle: Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach will, dass alle wieder Maske tragen - auch Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD).
Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach will, dass alle wieder Maske tragen – auch Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD). picture alliance/dpa | Britta Pedersen
Wegen Omikron-Varianten
 

Lauterbach will, daß ab sofort alle wieder Maske tragen

BERLIN. Vor einer Corona-„Sommerwelle“ hat der Bundesgesundheitsminister die Deutschen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus gewarnt. „Freiwilliges Tragen von Masken im Innenraum und eine 4. Impfung sind die besten Gegenmittel“, twitterte Karl Lauterbach (SPD) jetzt. Ende Juni wird die von der Bundesregierung eingesetzte Expertenkommission ihre gesetzlich geforderte Evaluierung der bisherigen Corona-Maßnahmen vorlegen. Solange will Lauterbach aber nicht warten. Seine Empfehlungen, so schrieb er, würden „jetzt sehr vielen helfen“.

Der Panikmache widersprechen nun namhafte Experten trotz der zur Zeit rasant steigenden Zahlen: „Diese Pandemie ist vorläufig vorbei, die Katastrophe ist vorüber“, sagte der Virologe Alexander Kekulé der Welt. Denn es steige zwar die Zahl der Infizierten, nicht aber die der Hospitalisierungen. Sein Kollege Klaus Stöhr ergänzt: „In Portugal beträgt die gemeldete Inzidenz das vier- bis fünffache von Deutschland, aber die Einweisungen auf Intensivstationen bewegen sich in der gleichen, niedrigen Größenordnung wie bei uns.“ Die Schere zwischen gemeldeten Fallzahlen und Krankenhauseinweisungen gehe immer weiter auseinander.

Maskenpflicht schuld an Sommerwelle?

Die Pflicht, Mund und Nase zu bedecken, sei verantwortlich für die aktuelle Welle, meint Kekulé: „Wegen der Coronamaßnahmen, vor allem wegen der Maske, ist der jahreszeitliche Rhythmus bei vielen Atemwegsinfektionen durcheinander gekommen. Deshalb sehen wir Viren, die vor allem im Herbst und Winter Wellen auslösen aktuell jetzt im Sommer.“ Das gelte nicht nur für Coronaviren, sondern auch für viele andere Erreger.

Angesichts zahlreicher Infektionen unter vollständig Geimpften räumte selbst Lauterbach auf Twitter ein: „Die vierte Impfung schützt vor schwerer Krankheit und senkt für ein paar Monate, wenn auch unvollständig, das Ansteckungsrisiko.“ Nach ein „paar Monaten“ ist aus der Sicht des Gesundheitsministers dann wohl die fünfte Impfung fällig, um das Ansteckungsrisiko „unvollständig“ zu reduzieren.

7-Tage-Inzidenz steigt – Hospitalisierungsquote stagniert

Zuletzt war die Zahl der Infizierten wieder deutlich angestiegen. Von Montag auf Dienstag kletterte die 7-Tage-Inzidenz von 331,8 auf 447,3. Verantwortlich gemacht dafür werden die ansteckenden Omikron-Varianten BA.4 und BA.5. Ihr Anteil stiegt laut RKI auf 2,1 bzw. 10 Prozent. Experten sind sich einig, daß sie zwar infektiöser, aber auch ungefährlicher sind als die früheren Mutationen. Die Hospitalisierungs-Inzidenz stagniert auf niedrigem Niveau.

In Deutschland sind nach Angaben von Lauterbachs Ministerium bisher 5,2 Millionen Menschen viermal geimpft. Das entspricht 6,3 Prozent der Bevölkerung. (fh)

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach will, dass alle wieder Maske tragen – auch Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD). picture alliance/dpa | Britta Pedersen
Anzeige
Anzeige
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen