Anzeige
Anzeige

Promi-Anwalt für „Letzte Generation“: Gysi verteidigt heute „Klimakleber“ vor Gericht

Promi-Anwalt für „Letzte Generation“: Gysi verteidigt heute „Klimakleber“ vor Gericht

Promi-Anwalt für „Letzte Generation“: Gysi verteidigt heute „Klimakleber“ vor Gericht

Linken-Politiker Gregor Gysi im Oktober bei einer Wahlkampfrede. Heute verteidigt er einen Klimakleber.
Linken-Politiker Gregor Gysi im Oktober bei einer Wahlkampfrede. Heute verteidigt er einen Klimakleber.
Linken-Politiker Gregor Gysi im Oktober bei einer Wahlkampfrede. Heute verteidigt er einen Klimakleber. Foto: picture alliance/dpa | Friso Gentsch
Promi-Anwalt für „Letzte Generation“
 

Gysi verteidigt heute „Klimakleber“ vor Gericht

Linken-Politiker Gysi verteidigt heute vor Gericht einen Mehrfach-Täter der „Letzten Generation“. Die Vorwürfe gegen den Klimakleber lauten Nötigung, Widerstand gegen Polizisten, Hausfriedensbruch.
Anzeige


BERLIN. Die „Letzte Generation“ bekommt aus der Politik und vom Verfassungsschutz nicht nur moralischen Beistand. Jetzt verteidigt mit Gregor Gysi auch ein prominenter Bundestagsabgeordneter einen Täter vor Gericht. Der Rechtsanwalt will einen 24jährigen vor Strafe bewahren, dem die Staatsanwaltschaft mehrere Straßenblockaden und Hausfriedensbruch im Justizministerium vorwirft. Es geht auch um Nötigung und Widerstand gegen Polizisten.

Der 74jährige Jurist, der einst die SED in die PDS und später dann in die Linke überführte, wird persönlich vor Gericht erscheinen, wie seine Kanzlei bestätigte und auch die „Letzte Generation“ über Twitter verbreitete. Sein Mandant hat bereits fünf Strafbefehle erhalten, gegen die er Einspruch eingelegt hat. Die Fälle, die jetzt verhandelt werden, geschahen bereits zwischen Januar und März. Wie viele inzwischen dazu gekommen sind, ist unbekannt.


Gysis großer Auftritt

Mit Hilfe Gysis will der Mann nun verhindern, daß er die schriftlich festgesetzten Geldtrafen bezahlen muß. Die Verhandlung ist für 9:15 Uhr angesetzt. Der Richter beim Amtsgericht Tiergarten hat für den Termin lediglich sechs Zuschauer zugelassen. Danach dürfte Gysi dann vor zahlreichen Kameras den Ausgang des Verfahrens erklären. (fh)

Linken-Politiker Gregor Gysi im Oktober bei einer Wahlkampfrede. Heute verteidigt er einen Klimakleber. Foto: picture alliance/dpa | Friso Gentsch
Anzeige
Anzeige

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles