Anzeige
Anzeige

Leere Depots, ruhende Waffenschmieden: Die Bundeswehr geht munitionslos in die Zeitenwende

Leere Depots, ruhende Waffenschmieden: Die Bundeswehr geht munitionslos in die Zeitenwende

Leere Depots, ruhende Waffenschmieden: Die Bundeswehr geht munitionslos in die Zeitenwende

Panzerhaubitze 2000: Der Bundeswehr geht die Munition aus Foto: picture alliance / EPA | FRIEDEMANN VOGEL
Panzerhaubitze 2000: Der Bundeswehr geht die Munition aus Foto: picture alliance / EPA | FRIEDEMANN VOGEL
Panzerhaubitze 2000: Der Bundeswehr geht die Munition aus Foto: picture alliance / EPA | FRIEDEMANN VOGEL
JF-Plus Icon Premium Leere Depots, ruhende Waffenschmieden
 

Die Bundeswehr geht munitionslos in die Zeitenwende

Als der Ukraine-Krieg im Februar ausbrach, kündigte Kanzler Scholz eine Aufrüstung der Bundeswehr an. Doch nun offenbart ein „Munitionsgipfel“, wie prekär die Lage der deutschen Armee ist. Die Depots sind leer, die Waffenschmieden ruhen. Doch Deutschland steht mit derartigen Problemen nicht allein da.

JFT_Icon-no

Jetzt gratis weiterlesen

Digitaler Zugang

  • Alle Artikel auf jungefreiheit.de frei
  • JUNGE FREIHEIT als E-Paper und via App

Digitaler Zugang für Print-Abonnenten

  • Alle Artikel auf jungefreiheit.de und in der App frei
  • JUNGE FREIHEIT als E-Paper
  • Ergänzend zu Ihrem Abonnement

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier Anmelden

Panzerhaubitze 2000: Der Bundeswehr geht die Munition aus Foto: picture alliance / EPA | FRIEDEMANN VOGEL
Anzeige
Anzeige

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles