Anzeige
Anzeige

Diätenerhöhung: Bundestagsabgeordnete bekommen mehr Geld

Diätenerhöhung: Bundestagsabgeordnete bekommen mehr Geld

Diätenerhöhung: Bundestagsabgeordnete bekommen mehr Geld

Stapel Banknoten (Symbolbild): Bundestagsabgeordnete bekommen mehr Geld Foto: picture alliance / Daniel Kubirski | Daniel Kubirski
Diätenerhöhung
 

Bundestagsabgeordnete bekommen mehr Geld

BERLIN. Die Abgeordnetendiäten des Deutschen Bundestages erhöhen sich ab Juli um rund 300 Euro auf dann monatlich 10.323,29 Euro, wie Parlamentspräsidentin Bärbel Bas (SPD) in einem Schreiben bekannt gab. Diäten des Bundestages sind seit kurzem an die allgemeine Lohnentwicklung angepasst, wie sie das Statistische Bundesamt ermittelt. Der Abgleich erfolgt jeweils zum 1. Juli. Für dieses Jahr machte das Amt eine durchschnittliche Lohnsteigerung von 3,1 Prozent aus.

Je nach Amt und Funktion eines Abgeordneten im parlamentarischen Betrieb kann sich dessen Grunddiät stark erhöhen. Daneben erhält jedes der 736 Mitglieder eine steuerfreie Aufwandsentschädigung von derzeit 4.583,39 Euro, mit der unter anderem ein Wahlkreisbüro finanziert werden kann. Ein möbliertes Büro des Bundestages wird gestellt. Nicht berücksichtigt sind dabei Sachkosten, die Abgeordnete jährlich in Höhe von bis zu 12.000 Euro geltend machen können.

Darüber hinaus erhalten Abgeordnete zahlreiche geldwerte Vorteile wie die kostenfreie Benutzung des Fahrdienstes des Deutschen Bundestags oder einer Bahncard 100 für die 1. Klasse. Inlandsflüge, sofern sie einen parlamentarischen Bezug haben, werden ebenfalls erstattet. (JF)

Stapel Banknoten (Symbolbild): Bundestagsabgeordnete bekommen mehr Geld Foto: picture alliance / Daniel Kubirski | Daniel Kubirski
Anzeige
Anzeige
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen