Sexualdelikt (Symbolfoto) Fotos: picture alliance/Photoshot / Karl-Josef Hildenbrand/dpa / JF-Montage
Polizei ermittelt wegen Sexualdelikt Fotos (Symbolbild): picture alliance/Photoshot / Karl-Josef Hildenbrand/dpa / JF-Montage

Schwere Sexualstraftat
 

Gruppenvergewaltigung in Leipzig: Polizei sucht Täter „arabischen Phänotyps“

LEIPZIG. Eine Frau ist in Leipzig Opfer einer Vergewaltigung durch drei Männer geworden. Die Tat habe sich bereits vor vier Wochen ereignet, teilte die Polizei am Dienstag mit. Gesucht werden nun drei unbekannte Täter mit „dunkler Hautfarbe“ und „arabischen Phänotyps“.

Das Opfer sei am 8. Juni zwischen 19.30 Uhr und 20.00 Uhr in der Innenstadt unterwegs gewesen. Auf der Kurt-Schuhmacher-Straße sei sie von drei Männern umringt und in ein verlassenes Grundstück gedrängt worden. Dort kam es dann zur Gruppenvergewaltigung. Die Tat sei jedoch erst später angezeigt worden. Aufgrund der weiteren Ermittlungen und aus Gründen des Opferschutzes würden keine weiteren Angaben gemacht.

Die Polizei sucht nach möglichen Zeugen des Vorfalls. Auch um mögliches Bildmaterial, das in der Kurt-Schumacher-Straße in der Nähe des Tatorts an besagtem Dienstag zu der Zeit erstellt wurde, bitten die Beamten. (ha)

Polizei ermittelt wegen Sexualdelikt Fotos (Symbolbild): picture alliance/Photoshot / Karl-Josef Hildenbrand/dpa / JF-Montage
AfD Fraktion NRW Stellenausschreibung Inneres
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles