Oberbürgermeisterwahl Hannover

Ex-Luftwaffengeneral tritt für AfD an

HANNOVER. Der frühere Luftwaffengeneral Joachim Wundrak kandidiert in Hannover für die AfD zur Bürgermeisterwahl. Für Wundrak verzichtete der Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Jörn König auf eine Bewerbung, berichtet die HAZ. Der 64jährige, der seit Sommer 2017 Mitglied der AfD ist, muß am 6. August noch formal von der AfD-Aufstellungsversammlung nominiert werden. Die Oberbürgermeisterwahl ist für den 27. Oktober angesetzt.

Seine politischen Schwerpunkte sehe er in der „Wiederherstellung der inneren Sicherheit, der Beendigung der Verwahrlosung des öffentlichen Raumes, der Schaffung von erschwinglichem Wohnraum vor allem für Familien mit Kindern und einer seriösen Haushaltspolitik“, sagte der General a.D. dem Blatt.

Nach 44 Dienstjahren in der Bundeswehr war Wundrak im Herbst 2018 in den Ruhestand gegangen. Der Bundesverdienstkreuzträger hat in verschiedenen Leitungspositionen gedient, darunter auch in Auslandseinsätzen in Afghanistan und Bosnien. Von 2013 bis 2018 kommandierte er das Zentrum Luftoperationen in Kalkar. (ha)

Ursula von der Leyen (CDU) und General a.D. Joachim Wundrak (r.): Seit 2017 Mitglied der Partei Foto: dpa

Unterstützung

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen

All articles loaded
No more articles to load

aktuelles

All articles loaded
No more articles to load