Senioren beim Einkaufen in der Gemüseabteilung Foto: picture alliance/imageBROKER
Lebensmittelverschwendung

Einzelhandel: Verzicht auf Plastik läßt Gemüse vergammeln

BERLIN. Immer mehr Supermärkte klagen nach dem Verzicht auf Plastikverpackungen über hohe Verluste beim Verkauf von Salatgurken. „Ohne eine angemessene Verpackung verlieren sie schnell viel Wasser und werden gummiartig-weich“, schildert der Ressortleiter Obst und Gemüse von Real, Oliver Buckmann, gegenüber der Welt das Problem.

Teilweise verschrumpele die Ware dann bereits zum Zeitpunkt der Auslage. Nur wenige Verbraucher seien bereit, Obst und Gemüse mit Makeln zu kaufen, wenn sie die Wahl haben, erklärt Buckmann.

Hohe Verluste und Lebensmittelverschwendung

Vor allem im Herbst und Winter ist dieses Problem für die Märkte akut. Anders als im Sommer, wenn Gurken entweder aus Deutschland oder Holland kommen, handelt es sich dann häufig um spanische Gurken, deren Transportzeiten deutlich länger sind. Der Bundesverband des Deutschen Lebensmittelhandels klagt deswegen bereits über hohe Verluste. Vom Verband heißt es: „Die Abschriften haben sich verdoppelt bei Gurken aus Spanien.“

Die Zeitung zitiert einen nicht namentlich genannten Einkäufer, der von Verlusten von 25.000 Euro pro LKW-Ladung spricht. Lidl kündigt über eine Sprecherin bereits die weitere Nutzung von Folien an. „Ab dem Spätherbst beziehen wir unsere Salatgurken aus Spanien und werden diese folieren. Denn Lebensmittelverpackungen sorgen für die Transportfähigkeit und Frische, beugen Wasserverlust vor, machen Lebensmittel länger haltbar und helfen uns so dabei, Lebensmittelverluste deutlich zu reduzieren.“

Auch beim Bundesverband des Deutschen Lebensmittelhandels warnt man angesichts der drohenden Lebensmittelverschwendung vor einer eindimensionalen Sicht auf Plastikverpackungen. Die Salatgurke sei „ein praktisches Beispiel für einen Zielkonflikt mit dem Thema Plastikverzicht auf der einen Seite und Lebensmittelverschwendung auf der anderen“, betont der Leiter Public Affairs und Kommunikation bei dem Verband, Christian Böttcher. (tb)

Senioren beim Einkaufen in der Gemüseabteilung Foto: picture alliance/imageBROKER

Unterstützung

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen

aktuelles

All articles loaded
No more articles to load