Sachsen-Anhalt

Köthener Todesfall: Anklage gegen Afghanen erhoben

DESSAU. Sechs Wochen nach dem Tod von Markus B. in Köthen hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen zwei Afghanen erhoben. Den 17 und 18 Jahre alten Asylbewerber wird gemeinschaftliche Körperverletzung mit Todesfolge zur Last gelegt, teilt die Staatsanwaltschaft Dessau-Roßlau mit. Das Landgericht Dessau-Roßlau entscheidet nun über die Zulassung der Anklage.

Die beiden Afghanen waren Anfang September in Streit geraten. Markus B. habe versucht, die Auseinandersetzung zu schlichten. Daraufhin sollen die beiden den 22 Jahre alten Deutschen niedergeschlagen haben. Dabei erlitt ihr Opfer einen Herzinfarkt und verstarb daran.

Tat ereignete sich kurz nach ähnlichem Fall in Chemnitz

Der Fall ereignete sich kurz nach der tödlichen Messerattacke von Chemnitz. Nach der Tat war es auch in Köthen zu Protesten gegen Ausländergewalt zugekommen. (ag)

Blumen und Grablichter am Ort der Auseinandersetzung in Köthen Foto: picture alliance/Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa

Unterstützung

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen

aktuelles

All articles loaded
No more articles to load