Markus Krall Freiheit oder Untergang
Angela Merkel und Horst Seehofer
Angela Merkel und Horst Seehofer Foto: picture alliance/dpa

Wahlversprechen
 

Union verspricht Steuererleichterungen

BERLIN. Die Union hat Verbesserungen in der inneren Sicherheit, Steuersenkungen und eine Stärkung des traditionellen Familienbildes in Aussicht gestellt. Dies könnten CDU und CSU auf ihrer Strategietagung Ende Juni beschließen, berichtete die Bild unter Berufung auf nicht genannte Quellen.

Konkret angedacht seien Tausende neue Stellen bei Bundespolizei und Geheimdiensten, eine bessere Ausstattung der Beamten und eine Ausweitung der Telefon-und Videoüberwachung. Zudem sollen bei Einbruchsdelikten Telefonverbindungs-Daten länger als derzeit zehn Wochen gespeichert werden dürfen.

Weniger Steuern, mehr Vater-Mutter-Kind

Steuerentlastungen plane die CDU nach der Bundestagswahl 2017, berichtete die Bild. „Die Union tritt für steuerliche Entlastung kleinerer und mittlerer Einkommen ein. Wir wollen weitere Schritte beim Abbau der kalten Progression und der steuerlichen Entlastung von Familien gehen“, sagte Haushaltsexperte Eckard Rehberg (CDU). Auch in den Jahren 2009 und 2013 hatten die Unionsparteien vor den Bundestagswahlen Steuerentlastungen versprochen.

Dem Bericht zufolge möchte die CDU die Vater-Mutter-Kind-Familie gegenüber der Homo-Ehe wieder stärker in den Mittelpunkt rücken, etwa auf Plakaten oder in Anträgen. Die bayerische CSU dränge zudem auf die Einführung bundesweiter Volksentscheide. (mv)

Angela Merkel und Horst Seehofer Foto: picture alliance/dpa
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles