Türkischer Elternbundfunktionär hetzt gegen Deutschland Foto: picture alliance/dpa
Integrationspartner der Stadt

Türkischer Elternbundfunktionär bezeichnet Deutsche als „Köterrasse“

HAMBURG. Ein türkischer Elternbundfunktionär hat in Hamburg gegen Deutschland gehetzt. Unter anderem soll er die Deutschen als „Köterrasse“ bezeichnet haben, berichtete das Hamburg Journal des NDR. Als Reaktion auf die Armenienresolution sagte Malik Karabulut: „Diese Schlampe mit dem Namen Deutschland hat uns den Krieg erklärt – und wir schweigen immer noch.“ Ab jetzt könnten die Deutschen „was erleben“.

Der Diplom-Betriebswirt leitete vier Jahre lang den Verein Türkischer Elternbund. Zur Zeit sitze er in dessen Beirat. Der Elternbund ist Mitglied in der Türkischen Gemeinde in Hamburg und Umgebung, der als einer der wichtigsten Integrationspartner der Stadt gilt. Auf seiner Webseite schreibt der Elternbund, er setze sich „entschieden gegen jede Diskriminierung nach Rasse, Sprache, Religion oder Geschlecht ein“.

Die stellvertretende CDU-Fraktionschefin in Hamburg, Karin Prien, zeigte sich empört. Es sei nicht hinnehmbar, „daß ein Vertreter eines Integrationspartners der Stadt Hamburg sich so über uns, über uns Deutsche und Hamburger äußert“, sagte sie laut Hamburger Abendblatt. (ls)

Türkischer Elternbundfunktionär hetzt gegen Deutschland Foto: picture alliance/dpa

Unterstützung

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen

aktuelles

All articles loaded
No more articles to load