Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD)
SPD-Chef Sigmar Gabriel (SPD) Foto: picture alliance / dpa

Deutschlandtrend
 

SPD sackt in Umfrage auf Allzeittief

BERLIN. Die SPD ist in einer Umfrage auf den niedrigsten Wert gesunken, der jemals für die Sozialdemokraten gemessen wurde. Wäre am Sonntag Bundestagswahl, käme die Partei laut einer Umfrage von Infratest dimap für die ARD-Tagesthemen und Welt auf 21 Prozent. Dies sind zwei Punkte weniger als im Vormonat.

Einen Rekordwert konnte dagegen die AfD erzielen. Sie steigerte sich zum Vormonat um drei Punkte auf 14 Prozent und ist damit drittstärkste Kraft. Auch die Grünen konnten um drei Punkte auf 13 Prozent zulegen.

Merkel wieder beliebter

Die Union sank im Umfragewert um zwei Punkte und erreichte 34 Prozent. Die Linkspartei sank um minus zwei Punkte auf sieben Prozent. Die FDP konnte um einen Punkt auf ebenfalls sieben Prozent zulegen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) konnte ihre Beliebtheit um zwei Punkte auf 56 Prozent ausbauen. Damit liegt sie auf Rang drei der beliebtesten Politiker. Die Liste führt Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) mit 74 Prozent an. Auf Platz zwei rangiert Bundesfinanzminister Wolfang Schäuble (CDU) mit 66 Prozent. (ls)

SPD-Chef Sigmar Gabriel (SPD) Foto: picture alliance / dpa
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles