Bad Friedrichshall
Bad Friedrichshall: Mutmaßlicher Pakistani steht unter Verdacht Foto: dpa
Arabische Schriftzeichen

Polizei prüft religiösen Hintergrund nach Mord an Rentnerin

BAD FRIEDRICHSHALL. Im Fall einer ermordeten 70 Jahre alten Frau aus dem baden-württembergischen Bad Friedrichshall hat die Polizei neue Details über den mutmaßlichen Täter veröffentlicht. Demnach sollen die am Tatort gefundenen arabischen und englischen Schriftzeichen überwiegend religiöse Inhalte aufweisen, berichtete der SWR. Was sie genau bedeuten, teilte die Polizei bislang nicht mit, da es sich um Täterwissen handele.

Bei dem mutmaßlichen Täter soll es sich laut Polizei um einen wahrscheinlich 26 Jahre alten Pakistani handeln. Er soll sich seit drei Jahren in Deutschland aufhalten. Die Identität des Mannes könne nicht vollständig geklärt werden, da er in der Vergangenheit immer wieder verschiedene Personalien verwendet haben soll. Der Verdächtige sei wegen Diebstahls und Bedrohung bereits polizeibekannt. Die Tat hat er bislang geleugnet.

Aufgrund der am Tatort gefundenen DNS-Spuren ist der Mann dennoch dringend tatverdächtig, am vergangenen Donnerstag eine 70 Jahre alte Frau in Bad Friedrichshall-Untergriesheim in Baden-Württemberg ermordet zu haben. Die Polizei hatte den Verdächtigen am Montag verhaftet. Bei ihm fanden die Ermittler einen Gegenstand aus der Wohnung des Opfers. Die Staatsanwaltschaft ist davon überzeugt, daß der Mann tatsächlich in dem Haus der 70jährigen gewesen ist. (ls)

Bad Friedrichshall: Mutmaßlicher Pakistani steht unter Verdacht Foto: dpa

Unterstützung

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

aktuelles

CATCODE: Article_Deutschland