Anzeige
Anzeige

Bundespräsident: Gauck verzichtet auf zweite Amtszeit

Bundespräsident: Gauck verzichtet auf zweite Amtszeit

Bundespräsident: Gauck verzichtet auf zweite Amtszeit

Joachim Gauck
Joachim Gauck
Bundespräsident Joachim Gauck Foto: picture alliance/AA
Bundespräsident
 

Gauck verzichtet auf zweite Amtszeit

Bundespräsident Joachim Gauck hat angekündigt, nicht für eine zweite Amtszeit zur Verfügung zu stehen. Auf Grund seines fortgeschrittenen Alters werde er nicht erneut für das Amt kandidieren.
Anzeige


BERLIN. Bundespräsident Joachim Gauck hat angekündigt, nicht für eine zweite Amtszeit zur Verfügung zu stehen. Die Entscheidung sei ihm nicht leichtgefallen, aber er werde nicht erneut kandidieren, sagte Gauck am Montag im Schloß Bellevue.

Es sei ihm eine große Ehre, der Bundesrepublik Deutschland zu dienen, mit Blick auf sein fortgeschrittenes Alter könne er aber die notwenige Vitalität und Gesundheit, die das Amt benötige, nicht für weitere fünf Jahre garantieren.

Der Wechsel des Bundespräsidenten sei darüber hinaus kein Grund zur Sorge, sondern demokratische Normalität. Gauck ist 77 Jahre alt und war 2012 zum Bundespräsidenten gewählt worden. (krk)

Bundespräsident Joachim Gauck Foto: picture alliance/AA
Anzeige
Anzeige

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen