Markus Krall Freiheit oder Untergang
Parteilogo der AfD
Parteilogo der AfD: Union verliert deutlich Foto: dpa

Meinungsumfrage
 

AfD auf Rekordhoch / Union verliert deutlich

BERLIN. Der Aufwärtstrend der Alternative für Deutschland in den Meinungsumfragen setzt sich fort. Wären am kommenden Sonntag Bundestagswahlen, erhielte die Partei laut dem Umfrageinstitut Insa im Auftrag der Bild-Zeitung zehn Prozent der Stimmen. Dies ist der höchste jemals von Insa gemessene Wert für die Partei. Im Vergleich zur Vorwoche konnte die AfD zwei Prozentpunkte zulegen.

Die Union dagegen käme auf 34 Prozent und damit auf das schwächste Ergebnis seit Juni 2012. Die SPD erhielte demnach 24 Prozent, die Linkspartei elf Prozent und die Grünen zehn Prozent. Wieder im Bundestag vertreten wäre die FDP mit sechs Prozent. Die sonstigen Parteien könnten mit insgesamt fünf Prozent rechnen.

Seit Anfang August haben CDU und CSU damit neun Prozentpunkte verloren. Die AfD dagegen konnte in dieser Zeit ihr Ergebnis mehr als verdreifachen. Insa-Chef Hermann Binkert machte vor allem die derzeitige Asylpolitik für die Verluste der Union verantwortlich. „Wir erleben wegen der Flüchtlingskrise einen gravierenden Stimmungsumschwung. Von der Schwäche der Union profitieren AfD und FDP.“ (ho)

Parteilogo der AfD: Union verliert deutlich Foto: dpa
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles