AfD Alternative für Deutschland Wahlkampagne
Riexinger
Linkspartei-Chef Bernd Riexinger: Rot-Rot-Grün als Antwort auf AfD Foto: picture alliance/dpa

Thüringen
 

Riexinger: Rot-Rot-Grün ist „richtige Antwort auf AfD“

BERLIN. Der Vorsitzende der Linkspartei, Bernd Riexinger, sieht in einem rot-rot-grünen Regierungsbündnis in Thüringen die richtige Antwort auf den Erflog der Alternative für Deutschland (AfD). „Die Parteien links der Mitte müssen nach einem gemeinsamen Pfad für den Politikwechsel suchen. Sobald bei der Union der Damm gegen Bündnisse mit der AfD bricht, wird R2G die einzige Alternative zu einer Rechtsregierung. Die SPD macht einen Fehler, wenn sie für immer auf die GroKo setzt“, sagte Riexinger der Neuen Westfälischen. Deshalb sei Ro-Rot-Grün die richtige Antwort auf die AfD.

Die AfD hatte bei der Landtagswahl in Thüringen 10,6 Prozent der Stimmen erzielt und war mit elf Abgeordneten in den Erfurter Landtag eingezogen. Eine Regierungskoalition aus Linkspartei, SPD und Grünen käme auf 46 der 91 Sitze im Landtag, und damit nur auf einen mehr als die Opposition aus CDU und AfD. Auch eine Große Koalition käme nur auf 36 Sitze.

Unterdessen kündigte Thüringens AfD-Fraktionschef Björn Höcke an, seine Partei würde eine „Regierung der Vernunft“ unterstützen, um den Linksparteipolitiker Bodo Ramelow als Ministerpräsidenten zu verhindern. Denkbar seien sowohl „eine CDU-Minderheitsregierung, eine CDU-SPD-Koalition oder ein schwarz-grünes Bündnis“. Allerdings werde die AfD nicht CDU-Chefin Christiane Lieberknecht zur Ministerpräsidentin wählen, denn diese habe sich im Wahlkampf klar gegen seine Partei positioniert. (krk)

Linkspartei-Chef Bernd Riexinger: Rot-Rot-Grün als Antwort auf AfD Foto: picture alliance/dpa
Ahriman Verlag Der Kalte Krieg
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles