423px-Schavan_2010

Doktortitel entzogen
 

Schavan tritt als Bildungsministerin zurück

423px-Schavan_2010
Annette Schavan: Rücktritt eingereicht Foto: Wikimedai/Laurence Chaperon Lizenz: https://bit.ly/iCOcyn

BERLIN. Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) ist zurückgetreten. „Annette Schavan hat mir gestern Abend ihren Rücktritt angeboten. Ich habe das schweren Herzens angenommen”, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Sonnabend nach Angaben der Nachrichtenagentur dpa. Nachfolgerin soll die scheidende niedersächsische Bildungsministerin Johanna Wanka (CDU) werden.

Schavan war in der zurückliegenden Woche zunehmend unter Druck geraten, nachdem die Universität Düsseldorf der CDU-Politikerin die Doktorwürde entzogen hatte. Ihre Dissertation enthalte „in bedeutendem Umfang nicht gekennzeichnete wörtliche Übernahmen fremder Texte“, begründete die Hochschule ihre Entscheidung.

Die Plagiatsvorwürfe wies die zurückgetretene Ministerin erneut zurück. „Ich werde die Entscheidung der Universität nicht akzeptieren. Ich habe weder abgeschrieben noch getäuscht, die Vorwürfe treffen mich tief”, betonte Schavan. (ho)

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles