Integration_01

Einwanderung
 

Zahl der Asylbewerber erneut gestiegen

Integration_01
Wortspiel: Die Zahl der Asylbewerberanträge ist erneut gestiegen Foto: Dieter Schütz/pixelio.de

BERLIN. Die Zahl der Asylbewerberanträge ist im Vergleich zum Vorjahresmonat erneut stark gestiegen. Laut dem Bundesinnenministerium beantragten im vergangenen Monat 3.748 Personen Asyl in Deutschland. Dies sind 41 Prozent mehr als im Januar 2010. Damals stellten 2.659 Personen einen Asylantrag. Im Vergleich zum Vormonat stieg die Anzahl der Asylbewerber um 1,3 Prozent (49).

Die meisten Asylbewerber kamen erneut aus Afghanistan (666), gefolgt vom Irak (513), Serbien (499), dem Iran (262) und Syrien (151). Insgesamt lagen Ende Januar noch 23.831 Asylanträge vor, über die noch nicht entschieden wurde.

Der Trend zu steigenden Asylbewerbern hält damit an. Bereits 2010 war die Zahl der Asylbewerberanträge um fast 50% gestiegen. (ho)

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles