Klaus-Rüdiger Mai Die Zukunft gestalten wir!
Kolat_Tuerkische_Gesellschaft_Deutschland

Einwanderung
 

Türkischer Lobbyist will „Integration“ abschaffen

Kolat_Tuerkische_Gesellschaft_Deutschland
Kenan Kolat: Keine Integration mehr? Foto: TGD

BERLIN. Der Vorsitzende der Türkischen Gemeinde in Deutschland, Kenan Kolat, hat dazu aufgefordert, das Wort „Integration“ aus dem Sprachgebrauch zu streichen. Das Wort sei „nicht definiert“, zitiert ihn die türkische Tageszeitung Sabah.

Statt dessen solle man besser das Wort „Partizipation“ mit der Forderung nach gleichen Rechten benutzen. „Das Wort Integration findet bei den Migranten selbst keine Akzeptanz mehr. Denn es ist mittlerweise erwiesen, daß die Integrationspolitik Deutschlands zu nichts führt.“

Entsprechend skeptisch äußerte man sich zur „Einbürgerungsfeier“ von Bundeskanzlerin Angela Merkel, die  der türkische Lobbyverein in einer Presseerklärung „zur Kenntnis“ nahm. Als besonderes Ärgernis wurden dabei die sinkenden Einbürgerungszahlen betrachtet. „Der dramatische Rückgang der Einbürgerungszahlen ist für einen Rechtsstaat nicht hinnehmbar“, behauptete Kolat.

Stärkere Kontrolle der Sozialhilfe bewirke sinkende Einbürgerungszahlen

Die sinkende Zahl der Einbürgerungen werde nur durch rechtliche Verschärfungen verursacht, sagte der Lobbyist weiter. Dazu gehöre neben „der stärkeren Kontrolle der Sicherung des Lebensunterhalts“ auch der sogenannte Optionszwang im Staatsbürgerrecht. Als „ersten Schritt“ forderte er daher dessen Abschaffung. Ansonsten gelte: „Wer Integration fordert, muß die rechtliche Partizipation stärken.“

Damit schließt sich der türkische Lobbyverband den Forderungen des Grünen-Parteichefs Cem Özdemir an, welcher die „Einbürgerungsfeier“ aus den gleichen Gründen scharf kritisierte.  Ein entsprechender Gesetzesentwurf der Grünen wurde im Bundestag bereits eingereicht. (FA)

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles