Anzeige
Anzeige

Trump-Comeback? Melania sagt „Ja!“

Trump-Comeback? Melania sagt „Ja!“

Trump-Comeback? Melania sagt „Ja!“

Donald Trump hat nun die Unterstützung seiner Frau Melania für die Rückkehr ins Weiße Haus. Foto: picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Brynn Anderson
Donald Trump hat nun die Unterstützung seiner Frau Melania für die Rückkehr ins Weiße Haus. Foto: picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Brynn Anderson
Donald Trump hat nun die Unterstützung seiner Frau Melania für die Rückkehr ins Weiße Haus. Foto: picture alliance / Associated Press | Brynn Anderson
 

Trump-Comeback? Melania sagt „Ja!“

WASHINGTON. Die Spekulationen um eine erneute Kandidatur Donald Trumps für die US-Präsidentschaft erhalten weitere Nahrung. Seine Frau Melanie gibt ihm dafür Rückendeckung. In ihrem ersten längeren Interview, seit Joe Biden die Nachfolge übernahm, schließt die ehemalige First Lady eine Rückkehr an die alte Wirkungsstätte nicht aus. Bisher hatte es geheißen, Melania Trump sei glücklich, nicht mehr im Weißen Haus leben zu müssen.

Dem hat sie nun deutlich widersprochen. „Sag niemals nie“, antwortete die 52jährige auf eine Frage des Fernsehsenders „Fox News“. Der Interviewer hatte wissen wollen, ob sie sich vorstellen könne, dass der Regierungssitz in Washington noch einmal ihr Zuhause werde. Damit ist klar: An Melania wird eine erneute Bewerbung Donald Trumps nicht scheitern. Die beiden ziehen in der Öffentlichkeit an einem Strang, wenn es darum geht, das Weiße Haus zurückzuerobern.

US-Medien mit „Fake News“

First Lady der Vereinigten Staaten gewesen zu sein, sei ihre „größte Ehre“ gewesen, sagte Melania Trump dem Sender. „Ich habe es genossen, mich um das Weiße Haus zu kümmern. Es war eine Zeit lang mein Zuhause.“ Auch die Stadt Washington habe ihr gefallen.

Im vergangenen Jahr hatten US-Medien unter Berufung auf Freunde Melania Trumps verbreitet, dass diese auf keinen Fall wieder First Lady werden wolle. Diese Behauptungen entpuppen sich nun als „Fake News“. (fh)

Donald Trump hat nun die Unterstützung seiner Frau Melania für die Rückkehr ins Weiße Haus. Foto: picture alliance / Associated Press | Brynn Anderson
Anzeige
Anzeige
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen