Vergewaltigung
Frau von Triebtäter mißbraucht (Symbolbild) Foto: picture alliance/Everett Collection

29 Männer angeklagt
 

England: Mißbrauchsbande soll Mädchen vergewaltigt haben

LONDON. Im englischen West Yorkshire hat die Staatsanwaltschaft 29 Männer wegen sexuellen Mißbrauchs eines Kindes angeklagt. Die mutmaßlichen Täter, die alle arabisch-pakistanische Namen tragen, sollen ein Mädchen zwischen 2003 und 2010 immer wieder vergewaltigt haben, teilte die West Yorkshire Police mit.

Den Tatverdächtigen wird demnach Vergewaltigung, Verschwörung zur Vergewaltigung und Körperverletzung vorgeworfen. Das Opfer sei zu Beginn der Verbrechensserie 13 Jahre alt gewesen.

Der Fall erinnert an ähnliche Verbrechen in England, die sich in Rotherham, Rochdale, Telford und Manchester ereigneten. Dort hatten in den vergangenen Jahren Banden mit „asiatischem Hintergrund“ Mädchen systematisch in ihre Gewalt gebracht und über Jahre sexuell mißbraucht. Laut einem Untersuchungsbericht ermittelte die Polizei damals nur zögerlich, da sie Rassismusvorwürfe befürchtet hatte. (ag)

Frau von Triebtäter mißbraucht (Symbolbild) Foto: picture alliance/Everett Collection
Ahriman Verlag Heilige Henker
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles