Jair Bolsonaro: „Jeder, der nach Brasilien kommt, muß sich unseren Gesetzen, Regeln und Gebräuchen anpassen, unsere Hymne singen und unsere Kultur respektieren“ Foto: picture alliance / AP Photo
Präsident Jair Bolsonaro

Brasilien steigt aus dem UN-Migrationspakt aus

NEW YORK. Brasilien ist laut Angaben der Vereinten Nationen aus dem UN-Migrationspakt ausgestiegen. „Es ist immer bedauernswert, wenn ein Mitgliedstaat sich von einem multilateralen Prozeß löst, vor allem von einem, der nationale Eigenheiten so sehr respektiert“, sagte Uno-Sprecher Stéphane Dujarric am Donnerstag der Nachrichtenagentur dpa.

Unter seinem ehemaligen Präsidenten Michel Temer hatte Brasilien den Pakt im Dezember zusammen mit mehr als 150 Ländern noch angenommen. Sein Amtsnachfolger Jair Bolsonaro hatte die Vereinbarung bereits am Mittwoch auf Twitter kritisiert. „Brasilien entscheidet selbst, ob Migranten akzeptiert werden oder nicht“, schrieb der neue Präsident. Sein Land würde „Hilfe für Bedürftige niemals ablehnen, aber Migration kann nicht willkürlich sein“.

Tausende Flüchtlinge aus Venezuela

Jeder, der nach Brasilien komme, müsse sich „unseren Gesetzen, Regeln und Gebräuchen anpassen, unsere Hymne singen und unsere Kultur respektieren“, forderte Bolsonaro. Brasilianer und die hier lebenden Einwanderer würden „sicherer sein mit Regeln, die wir selbst bestimmen“, ohne Druck von aussen. „Nein zum Migrationspakt“, schloß er seine Ausführungen.

Schon zuvor hatte Bolsonaro einen Ausstieg aus dem Pakt versprochen. Brasilien hat unterdessen Tausende Migranten aufgenommen, die das benachbarte Krisenland Venezuela verlassen haben. Im Staat Roraima im Norden Brasiliens sind schätzungsweise mehr als 50.000 Venezolaner angekommen. (ha)

Jair Bolsonaro: „Jeder, der nach Brasilien kommt, muß sich unseren Gesetzen, Regeln und Gebräuchen anpassen, unsere Hymne singen und unsere Kultur respektieren“ Foto: picture alliance / AP Photo

Unterstützung

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen

All articles loaded
No more articles to load

aktuelles

All articles loaded
No more articles to load