Barcelona
Polizist am Ort des Anschlags in Barcelona Foto: picture alliance/ AP Photo

Islamismus
 

Terroranschlag erschüttert Barcelona

BARCELONA. Ein Terroranschlag hat am Donnerstag die katalanische Hauptstadt Barcelona erschüttert. Nach Informationen der Polizei kamen mindestens 13 Personen ums Leben und mindestens 80 wurden verletzt, als ein Kleintransporter in eine Menschenmenge fuhr. Die Polizei hat bestätigt, daß es sich um einen Terroranschlag handelt.

Bilder zeigten mehrere Menschen, die teils blutüberströmt auf dem Boden lagen. Der Anschlag ereignete sich auf der Einkaufsstraße La Rambla im Herzen der Metropole. Bei einem der drei Täter, die zunächst flüchtig waren, soll es sich um einen Marokkaner handeln.

Zwei Verdächtige wurden inzwischen festgenommen. Einer von ihnen ist Marokkaner, der andere ein spanischer Staatsangehöriger. Ein weiterer Verdächtiger wurde bei einer Polizeikontrolle erschossen. Mittlerweile hat sich die Terrororganisation „Islamischer Staat“ zu dem Anschlag bekannt. (tb)

Polizist am Ort des Anschlags in Barcelona Foto: picture alliance/ AP Photo
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles