Nicola Sturgeon
Nicola Sturgeon: Gesetzesentwurf für Referendum soll kommende Woche präsentiert werden Foto: picture alliance / empics
Nach Brexit

Schottische Regierung will neues Unabhängigkeits-Referendum

GLASGOW. Die schottische Regierungspartei SNP hat sich bei ihrem Parteitag am Donnerstag auf ein neues Unabhängigkeits-Referendum geeinigt. Die Regierung werde einen entsprechenden Gesetzesentwurf kommende Woche präsentieren, kündigte Parteichefin Nicola Sturgeon laut BBC  an.

„Ich bin entschlossen, daß Schottland die Fähigkeit erhält, die Frage der Unabhängigkeit noch einmal in Betracht zu ziehen, bevor das Vereinigte Königreich die EU verläßt – falls das notwendig ist, um die Interessen unseres Landes zu schützen“, sagte Sturgeon.

EU-freundliche Schotten

Sie kritisierte zudem eine angebliche Übernahme des „ungezügelten“ und einwandererkritischen Flügels, der die konservative Partei von Premierministerin Theresa May dominiere. Schottland hatte bereits 2014 ein Referendum zur Unabhängigkeit von Großbritannien abgehalten.

Damals stimmten 55,3 Prozent der Wähler für den Verbleib im Vereinigten Königreich. Die Mehrzahl der Schotten gilt als EU-freundlich. Bei der sogenannten Brexit-Abstimmung im Juni dieses Jahres sprachen sich 62 Prozent der Schotten dafür aus, in dem Staatenverbund zu bleiben. (ls)

Nicola Sturgeon: Gesetzesentwurf für Referendum soll kommende Woche präsentiert werden Foto: picture alliance / empics

Unterstützung

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

CATCODE: Article_Ausland