Yanis Varoufakis
Rücktritt: Yanis Varoufakis will weiteren Verhandlungen mit der EU nicht im Wege stehen Foto: picture alliance / AP Photo

Griechenland-Krise
 

Varoufakis droht mit Rücktritt

ATHEN. Der griechische Finanzminister Yanis Varoufakis hat seinen Rücktritt angedroht, sollte das griechische Volk bei der geplanten Volksabstimmung am kommenden Sonntag für die Sparvorschläge der Gläubiger stimmen. Dem Fernsehsender Bloomberg antwortete Varoufakis auf die Frage, ob er bei einem positiven Ausgang des Referendums noch Finanzminister sein werde: „Das werde ich nicht sein.“

Die Regierung Griechenlands setzt sich massiv für ein negatives Votum bei der Abstimmung ein. Laut einer gestern veröffentlichten Umfrage der linksgerichteten griechischen Zeitung Efimerida ton Syntakton würden 46 Prozent der Befragten mit „Nein“ stimmen, 37 Prozent befürworteten hingegen die Reformvorschläge der Gläubiger.

Die Gespräche zwischen Griechenland und den Gläubigern waren am Samstag vorerst gescheitert, da die Gläubiger mehr Sparanstrengungen von der griechischen Regierung gefordert hatten. Die griechische Regierung wies die Forderung zurück und beraumte das Referendum an. (fl)

Rücktritt: Yanis Varoufakis will weiteren Verhandlungen mit der EU nicht im Wege stehen Foto: picture alliance / AP Photo
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles