GETTR zensurfrei unabhängig zuverlässig
Richterhammer_mit_Handschellen_Pixelio_Thorben_Wengert

Schweiz
 

Zahl ausländischer Häftlinge auf Rekordhoch

Richterhammer_mit_Handschellen_Pixelio_Thorben_Wengert
Richterhammer mit Handschellen: Fast Dreiviertel der Schweizer Häftlinge sind Ausländer Foto: Pixelio/Thorben Wengert

ZÜRICH. Die Zahl krimineller Ausländer in Schweizer Gefängnissen befindet sich auf dem höchsten Stand seit zwölf Jahren. Insgesamt sind in der Schweiz knapp 6.200 Personen inhaftiert. Fast Dreiviertel von Ihnen besitzen nicht die Schweizer Staatsbürgerschaft. Dies berichtet die Neue Züricher Zeitung. Die Auslastung aller Schweizer Gefängnisse liegt damit im Durchschnitt bei 92,5 Prozent.

Aufgrund der erhöhten Fluchtgefahr ist der Ausländeranteil bei den Untersuchungshäftlingen besonders hoch. Hier besitzen sogar mehr als 80 Prozent keinen Schweizer Pass. Sechs Prozent aller Insassen wurden wegen von Verstößen gegen das Schweizer Ausländerrecht inhaftiert.

„Ausschaffungsinitiative“ hat sich noch nicht ausgewirkt

Erst im November stimmten die Schweizer mit deutlicher Mehrheit für die so genannte „Ausschaffungsinitiative“, die eine automatische Abschiebung bei bestimmten Straftaten vorsieht. Neben Mord,Vergewaltigung und Raub zählt auch die Erschleichung von Sozialhilfe zu diesen Delikten. Das verschärfte Ausländerrecht dürfte sich allerdings noch nicht ausgewirkt haben. (FA)

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles