Wikiwiki

In den letzten Jahren hat eine besondere Form der Internetnutzung, die sogenannten Wikis, stark von sich reden gemacht. Der Begriff stammt aus dem Hawaiianischen, bedeutet „schnell“ und hat somit nichts mit Wikingern zu tun. Das Prinzip der WikiWebs baut dadurch, daß die Seiten durch die Nutzer selbst geändert werden können, auf dem Ursprungsgdanken des Internets auf und entwickelte sich ab Mitte der neunziger Jahre als Werkzeug für das Wissensmanagement in Unternehmen. Wer den Roman „Per Anhalter durch die Galaxis“ von Douglas Adams gelesen hat, durfte schon im Jahre 1979 die literarische Vorwegnahme des Prinzips eines Wikis kennenlernen, die jedoch erst durch Einführung des Hypertextes (Texte, die durch Verknüpfungen querverbunden sind und den Grundstein jeder Internetseite bilden) technisch realisierbar wurde. Die meisten Wikis finden sich bei Lexika und Nachschlagewerken. So ist die erfolg- und umfangreichste deutsche Version unter de.Wikipedia.org zu finden. Die kostenlos nutzbare Seite stellt bereits eine ernstzunehmende Konkurrenz zu den etablierten gebundenen und digitalen Enzyklopädien dar, brockhausert Euer EROL STERN

Ahriman Verlag
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles