Alternative für Deutschland Spenden

 

Wahlomat

Das ZDF hat den Wahlomat erfunden. Zusammen mit der Bundeszentrale für Politische Bildung und dem Europäischen Parlament hat man diese neueste Idee der professionellen Gehirnwäscher gestartet. Drei Organisationen also, die mit zwangsweise konfisziertem deutschen Volksvermögen unterhalten werden und deren Zweck die fortgesetzte Verblödung des deutschen Volkes ist. Auf der Internetseite – für die auch im ZDF-Morgenmagazin heftig geworben wird – www.wahlomat.de kann sich der Europa-Wähler aussuchen, welche Systempartei zu seinen Auffassungen paßt. Dreißig Antworten zu Fragen werden dazu ausgewertet. Das Ergebnis heißt dann „Du solltest CSU wählen“ oder „Du solltest SPD wählen“. Sieht man sich die angeblichen Positionen der Parteien an, wundert es nicht, wie das Ergebnis zustande kommt. Da wird der CDU/CSU folgende Forderung untergeschoben: Nationale Parlamente müssen wieder mehr Gewicht erhalten. Wer hat uns denn den Brüsseler Leviathan verschafft? Unter Kohl wurde unsere Währung und die nationale Souveränität Stück für Stück abgeschafft. Genauso skurril ist die Unterstellung, die FDP stehe für sinkende Nettozahlungen an Brüssel. Der Wahlomat gaukelt dem weniger aufmerksamen Zeitgenossen vor, daß es Differenzen gäbe, wo in Wirklichkeit gar keine sind. Deswegen kommen wirklich alternative Parteien und wirklich alternative Forderungen wie „Sind Sie für einen Austritt aus der EU?“ oder „Sollte die EU in eine Freihandelszone umgewandelt werden?“ nicht vor. Und all das von unserem Geld.

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles