„Deutschlands Beste!“
„Deutschlands Beste!“: Manipulation mit Rundfunkgebühren Foto: dpa

Öffentlich-rechtliches Fernsehen
 

Manipulationsskandal: ZDF-Unterhaltungschef tritt zurück

MAINZ. In der vergangenen Woche mußte das ZDF eingestehen, die Abstimmung zur Fernsehsendung „Deutschlands Beste!“ massiv manipuliert zu haben. Nun zog der Unterhaltungschef des Senders, Oliver Fuchs, Konsequenzen und kündigte seinen Rücktritt an.

„Das ZDF wird die Reihe ‘Deutschlands Beste!’ nicht fortsetzen und dem Programmausschuß des Fernsehrats, der am 25. Juli tagt, Maßnahmen vorschlagen, mit denen eine Wiederholung eines solchen Falls ausgeschlossen wird“, teilte das ZDF mit. Der Fehler habe dabei eindeutig bei der Redaktion des Senders gelegen.

SPD-Politiker rauf, CDU-Minister und Konkurrenz runter

Ursprünglich sollte die Liste der wichtigsten Männer und Frauen der vor wenigen Wochen ausgestrahlten Show „Deutschlands Beste!“ aus einer Forsa-Umfrage sowie einer Online-Abstimmung errechnet werden. Das ZDF setzte jedoch eigenmächtig Änderungen bei der Rangliste durch.

So wurde Außenminister Frank-Walter Steinmeier von Platz zehn auf Platz sechs vorgeschoben. Sein CDU-Kabinettskollege Wolfgang Schäuble fiel dagegen von Platz sechs auf Platz elf. Zugleich manipulierte der Sender den ZDF-Moderator Claus Kleber von Platz 39 auf Platz 28 vor. Der RTL-Journalist Peter Kloeppel dagegen rutschte von Platz 27 auf 39 zurück. ARD-Tagesschausprecher Jan Hofer wurde von Platz 36 auf Platz 42 zurückgestuft.

Schon 2007 manipulierte der Sender massiv

Bei der Rangliste „Deutschlands beste Frauen““ wurden für folgende Personen Änderungen vorgenommen: Hannelore Kraft (von Platz 5 auf Platz 4), Helene Fischer (von Platz 10 auf Platz 5) und Ursula von der Leyen (von Platz 4 auf Platz 6).

Es ist nicht das erste Mal, daß der Sender Umfragen für Ranglisten manipuliert. So war die Deutschrock-Band „Böhse Onkelz“ 2007 aus einer Internet-Abstimmung klar als beliebteste deutsche Band hervorgegangen. Die ZDF-Verantwortlichen stuften die Gruppe jedoch eigenmächtig auf Platz 25 zurück. Erster wurde statt dessen Udo Jürgens. (ho)

„Deutschlands Beste!“: Manipulation mit Rundfunkgebühren Foto: dpa
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles