Langen Müller Josef Kraus Der deutsche Untertan
Drei Bulgaren sollen eine Elfjährige vergewaltigt haben
Drei Bulgaren sollen eine Elfjährige vergewaltigt haben Foto: picture alliance / Ostalb Network | Marius Bulling

Baden-Württemberg
 

Elfjährige vergewaltigt: Drei Bulgaren in Untersuchungshaft

ULM/GÖPPINGEN. Die Kriminalpolizei Göppingen hat Ermittlungen gegen drei Bulgaren wegen des Verdachts der Vergewaltigung einer Elfjährigen aufgenommen. Wie Staatsanwaltschaft und Polizei in Ulm und Göppingen am Montag nachmittag mitteilten, sollen die 18 und 19 Jahre alten Männer das Mädchen am späten Donnerstag nachmittag in eine Wohnung gelockt und sich dann an ihr vergangen haben.

Anschließend sei die Elfjährige geflüchtet und habe sich an eine vorbeifahrende Polizeistreife gewandt. Der 19jährige Verdächtige konnte laut Polizei kurze Zeit später nahe der Wohnung festgenommen werden. Die beiden 18jährigen befanden sich demnach darin. Die Männer wurden am Freitag einem Haftrichter vorgeführt und befinden sich seitdem in Untersuchungshaft.

Unterdessen verurteilte das Landgericht München am Freitag einen Eritreer wegen einer besonders schweren Vergewaltigung zu sieben Jahren Haft. Der 2016 nach Deutschland eingewanderte Asylsuchende hatte im August 2020 eine 26 Jahre alte Frau in Bad Tölz in seine Wohnung eingeladen, wo er sie vier Stunden lang mißhandelte und vergewaltigte. (ls)

Drei Bulgaren sollen eine Elfjährige vergewaltigt haben Foto: picture alliance / Ostalb Network | Marius Bulling
AfD Fraktion NRW Stellenausschreibung Inneres
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles