Die Bücher des Vegan-Kochs Attila Hildmann, hier bei einer Kundgebung in Berlin, sind nicht mehr beim Buchhändler Hugendubel im Angebot Foto: picture alliance/Jörg Carstensen/dpa
Die Bücher des Vegan-Kochs Attila Hildmann, hier bei einer Kundgebung in Berlin, sind nicht mehr beim Buchhändler Hugendubel im Angebot Foto: picture alliance/Jörg Carstensen/dpa
Ermittlungen wegen Volksverhetzung gegen Vegan-Koch

Buchhändler Hugendubel streicht Hildmann-Bücher aus Sortiment

BERLIN. Die Buchhandelskette Hugendubel hat die Bücher des Vegan-Kochs Attila Hildmann aus ihrem Sortiment entfernt, nachdem bekannt geworden war, daß gegen ihn wegen Volksverhetzung und Bedrohung ermittelt wird. „Die Bücher von Attila Hildmann bestellen wir bereits seit einigen Wochen nicht mehr nach und momentan noch vorhandene Bestände schicken wir an den Verlag zurück“, teilte das Unternehmen auf Nachfrage des Redaktionsnetzwerks Deutschland mit. Die Bücher seien auch nicht mehr über den Onlineshop erhältlich.

Hildmann hatte während einer Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen der Bundesregierung am vergangenen Wochenende unter anderem gesagt, wenn er in Deutschland in Deutschland an der Macht wäre, würde er die Todesstrafe wieder einführen und den Grünen-Politiker Volker Beck hinrichten lassen. Zudem wird ihm vorgeworfen, den Holocaust verharmlost zu haben.

Das Unternehmen Hugendubel, dem in Deutschland rund 150 Buchhandlungen gehören, folgt damit den Ladenketten Kaufland Vitalia, Reformhaus und Denn`s Biomarkt, die ebenfalls Produkte des Berliner Kochs aus ihrem Sortiment nahmen. Im Gegensatz dazu hatte der Buchhändler Thalia Anfang der Woche eine solche Maßnahme abgelehnt. „Grundsätzlich wollen wir als Buchhändler weder zensieren noch Diskussionen vorwegnehmen, indem wir Titel, die keinen Anlaß für inhaltliche Beanstandungen bieten, aus dem Sortiment nehmen“, begründete Thalia die Entscheidung. (ag)

Die Bücher des Vegan-Kochs Attila Hildmann, hier bei einer Kundgebung in Berlin, sind nicht mehr beim Buchhändler Hugendubel im Angebot Foto: picture alliance/Jörg Carstensen/dpa

Unterstützung

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen

aktuelles

CATCODE: Article_Gesellschaft