AfD-Anfrage

Mecklenburg-Vorpommern subventioniert Doku über linksradikale Band

SCHWERIN. Die AfD-Fraktion im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern hat die Förderung einer Doku über die linksradikale Band „Feine Sahne Fischfilet“ kritisiert. Das nordöstlichste Bundesland bezuschußt den Film „Wildes Herz kennt keine Ruh“ mit 30.000 Euro. 50.000 Euro kommen zusätzlich vom Kuratorium „Junger Deutscher Film“, das mit dem Kulturstaatssekretariat der Bundesregierung kooperiert.

„Schon der Name und die Ankündigung der bisher noch nicht veröffentlichten Dokumentation zeigen, wo die Reise hingeht“, sagte der AfD-Landtagsabgeordnete Sandro Hersel. „Die staatlich geförderte Verniedlichung von Verfassungsfeinden ist nicht hinnehmbar.“ Hier werde mit Steuergeldern einer Gruppe ein Podium geboten, die „Deutschland ist scheiße, Deutschland ist Dreck“ singe und zu Gewalt gegen Polizisten aufrufe. „Hier wird keine Kultur gefördert, sondern eine Unkultur des Hasses“, so Hersels Fazit. Die SPD-Fraktion im Landtag nannte die Äußerungen Hersels „billigste Polemik“.

„Deutschland ist scheiße, Deutschland ist Dreck“

In ihren Songs singt die Gruppe unter anderem über Polizisten: „Eure Knüppel kriegt ihr in die Fresse rein und danach schicken wir euch nach Bayern, denn die Ostsee soll frei von Bullen sein.“ Über Deutschland heißt es in einem Lied: „Heute wird geteilt was das Zeug hält Deutschland ist scheiße, Deutschland ist Dreck! Gib mir ein ‘like’ gegen Deutschland Deutschland ist scheiße, Deutschland ist Dreck!“

Laut Landesverfassungsschutz waren bereits vier der Bandmitglieder wegen linksextremistischer Gewalttaten von polizeilichen Ermittlungen betroffen. Dessen ungeachtet dankte Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) der Gruppe im August vergangenen Jahres für ihren Auftritt bei einem Anti-Rassismus-Festival in Anklam. Damals schrieb der Minister auf Facebook mit Blick auf das Konzert: „Tolles Zeichen gegen Fremdenhaß und Rassismus. Danke Anklam. Danke Feine Sahne Fischfilet, Andreas Frege, Marteria und allen anderen!“ Dabei verlinkte der Minister auch auf die Facebook-Seite der Band. (tb)

Die Band „Feine Sahne Fischfilet“ bei einem Konzert in Chemnitz Foto: picture alliance/dpa

Unterstützung

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen

All articles loaded
No more articles to load

aktuelles