Lebensgefühl einer Generation

Der Literaturpreis des ZDF-Magazins „Aspekte“ geht in diesem Jahr an den Autor Paul Ingendaay für dessen Debütroman „Warum Du mich verlassen hast“ (Schirmer Graf Verlag, München). Der 1961 in Köln geborene Ingendaay arbeitet seit 1992 für die FAZ, zunächst als Literaturredakteur und seit 1998 in Madrid als Kulturkorrespondent für Spanien und Portugal. In seinem Werk erzählt er vom Zauber und dem Schrecken der Jugend. „In diesem Buch wird die Atmosphäre einer Vergangenheit bewahrt, die für das Lebensgefühl einer Generation steht“, teilte der Sender zur Begründung mit. Der mit 7.500 Euro dotierte Preis gilt als eine der wichtigsten Auszeichnungen für deutschsprachige Erstlingswerke und als Sprungbrett für neue Autoren. Der Jury gehören Literaturkritiker aus Deutschland , Österreich und der Schweiz sowie der Leiter der ZDF-Redaktion „Aspekte“, Wolfgang Herles, an.

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles