Markus Krall Freiheit oder Untergang

 

Fundstück: Nietzsche

Nietzsche hatte zwischen „ehrlicher Lüge“ und Verlogenheit unterschieden. Erstere ist sich über sich selbst bedauernd oder bewußt bejahend im klaren, zweitere tritt mit selbstgerechter Wahrhaftigkeit auf und wird damit zu einem Muster jener „political correctness“, wie sie für die moralisierende politische Kultur der Gegenwart so typisch ist. Seine Polemik dagegen findet sich in der Schrift „Zur Genealogie der Moral“ und wirkt bestechend aktuell:

Unsere Gebildeten von Heute, ’unsere Guten‘ lügen nicht – das ist wahr; aber es gereicht ihnen nicht zur Ehre! Die eigentliche Lüge, die ächte resolute ’ehrliche‘ Lüge (über deren Wert man Platon hören möge) wäre für sie etwas bei weitem zu Strenges, zu Starkes; es würde verlangen, was man von ihnen nicht verlangen darf, daß sie die Augen gegen sich selbst aufmachten, daß sie zwischen ’wahr‘ und ’falsch‘ bei sich selber zu unterscheiden wüßten. Ihnen geziemt allein die unehrliche Lüge; Alles, was sich heute als ’guter Mensch‘ fühlt, ist vollkommen unfähig, zu irgend einer Sache anders zu stehn als unehrlich-verlogen, abgründlich-verlogen, aber unschuldig-verlogen, treuherzig-verlogen, blauäugig-verlogen, tugendhaft-verlogen. Diese ’guten Menschen‘, – sie sind allesamt jetzt in Grund und Boden vormoralisirt und in Hinsicht auf Ehrlichkeit zuschanden gemacht und verhunzt für alle Ewigkeit: wer von ihnen hielte noch eine Wahrheit ’über den Menschen‘ aus!

(Friedrich Nietzsche, Werke in drei Bänden, hrsg. von Karl Schlechta, WBG Darmstadt, 1997, S. 878)

Dieses Psychogramm paßt zu Diskursen über deutsche Vergangenheit wie zur Legitimation des Vertrages von Lissabon, zur scheinmoralischen Betroffenheit des Feuilletons über „rechten Populismus“ und zu all dem Gedöns um Bildungsgerechtigkeit genauso wie zur Gouvernantenhaftigkeit der Verbotskultur von Tabakrauch und Feinstaubpartikeln. Nietzsche hat damit eine politkulturelle Konstante aufgefaßt.

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles