Anzeige
Anzeige

Sprachlos in Berlin: Krisengescholze

Sprachlos in Berlin: Krisengescholze

Sprachlos in Berlin: Krisengescholze

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) sitzt während eines Landesparteitags der SPD Brandenburg hinter einem Bildschirm. Der Parteitag wählt regulär einen neuen Landesvorstand, den Ministerpräsident Dietmar Woidke seit 2013 leitet.
Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) sitzt während eines Landesparteitags der SPD Brandenburg hinter einem Bildschirm. Der Parteitag wählt regulär einen neuen Landesvorstand, den Ministerpräsident Dietmar Woidke seit 2013 leitet.
Olaf Scholz: Minderleister mit Gedächtnisproblemen Foto: picture alliance/dpa | Sebastian Gollnow
Sprachlos in Berlin
 

Krisengescholze

Finanzchaos, Verfassungsbruch, Regierungskrise: Olaf Scholz denkt trotz Minderleister-Bilanz gar nicht daran, den Bürgern irgendetwas Gehaltvolles zu sagen. Er kennt nur einen Weg: gegen die Wand.
Anzeige

Verfassungswidriger Bilanzbetrug im Bundeshaushalt, Staatsfinanzen trotz Rekordsteuereinnahmen vor dem Staatsbankrott, andauernde Energiekrise, Massenmigration außer Kontrolle. Die Bürger, die bei Olaf Scholz nach dessen Eigenwahrnehmung angeblich „Führung bestellt“ haben, bekommen in dieser chaotischen Lage vom Bundeskanzler nicht mal eine „Rede an die Nation“. Es reicht nur für eine lausige Zweieinhalb-Minuten-Internetansprache auf der Plattform „X“.

Nur mal kurz die Verfassung brechen

Wer dennoch den Nerv aufbringt, sich das Krisengescholze anzuhören, der mag getrost jede Hoffnung auf etwaige Reste von Einsicht bei dieser Bundesregierung fahren lassen. Scholz will nicht nur nicht erkennen, daß sein von den Grünen getriebenes Minderleisterkabinett mit ideologischer Ausgabewut und wissentlichem Verfassungsbruch die Krise selbst verursacht hat.

Er denkt auch gar nicht daran, irgendeinen Fehler einzuräumen oder seine Politik zu korrigieren: die „Transformation“ zur „Klimaneutralität“, Subventionsorgien, Geld für alle Welt. Es soll alles so weitergehen, und alles auf Pump, nur noch kurz ein weiteres Mal die Verfassung brechen und die selbstverschuldete Notlage zum schicksalhaften Verhängnis deklarieren, dann fahren sie das Land vollends gegen die Wand.

Und Olaf Scholz wird sich danach wohl wieder an nichts mehr erinnern können.

Olaf Scholz: Minderleister mit Gedächtnisproblemen Foto: picture alliance/dpa | Sebastian Gollnow
Anzeige
Petition AfD Verbot
Anzeige

Der nächste Beitrag