FDP Grüne
Die FDP war unter den Erstwählern überraschend stark Foto: picture alliance / ZB | Z6944 Sascha Steinach

FDP auf Platz 1
 

Erstwählerergebnis: Mehr als Generation Greta

In den öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten galten die Vertreter der Grünen-Vorfeldorgansation „Fridays-for-Future“ stets als alleinige Repräsentanten der jungen Generation. Erst am gestrigen Sonntag durfte die Klima-Schützerin Carla Reemtsma fachkundige Vertretung der Generation-Greta spielen und sich in der ARD zum Bundestagswahlergebnis äußern.

Dabei ist der Mythos einer allumfassenden Ökojugend seit dem Wahlabend widerlegt. In der Gruppe der Erstwähler lagen nicht etwa die Grünen vorn, sondern die Freien Demokraten. 23 Prozent der Stimmen gingen an die FDP, einen Prozentpunkt darunter lag die Klimaschutz-Partei.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Ein knappes Ergebnis, das aber trotzdem zeigt: Ein großer Teil der Jugend widerspricht den radikalen Forderungen nach Klimaschutz. In der medialen Öffentlichkeit war von dieser Erkenntnis in der Vergangenheit rein gar nichts zu spüren.

Gesunder Meinungspluralismus

Liberale sowie Konservative bekamen höchstens in kleinen Twitterblasen Zustimmung für ihre Anliegen, der breiten Masse bleibt die bürgerliche Jugend vorenthalten. Das Eintreten für Eigenverantwortung und Innovation sowie die Ablehnung von Verbotspolitik fanden im gebührenfinanzierten Rundfunk kaum Anklang.

Dabei sind auch diese Stimmen Repräsentanten der jungen Generation. Die Wahlergebnisse beweisen: Es herrscht auch unter heranwachsenden Menschen ein gesunder Meinungspluralismus. Im demokratischen Selbstverständnis sollte eine Berücksichtigung in der Öffentlichkeit also nur logisch sein.

Daß dem Großteil der deutschen Medienlandschaft mit den Ergebnissen nun die Augen geöffnet wurden, kann bezweifelt werden. Zwar werden die Grünen im künftigen Bundestag nicht die Regierung anführen, dafür ihre Anhänger aber vermutlich weiterhin die Gästelisten der Polit- und Talksendungen.

Die FDP war unter den Erstwählern überraschend stark Foto: picture alliance / ZB | Z6944 Sascha Steinach
Ahriman Verlag
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles