Manfred Böckl, Schriftsteller

Wo möchten Sie am liebsten sein?

Da, wo ich gerade bin: In meinem einsamen Haus „Dinas Draig Goch“ („Festung des Roten Drachen“) im Bayerischen Wald.

Wofür lassen Sie alles stehen und liegen?

Für einen bajuwarischen Holzofen-Schweinebraten.

Was bedeutet Heimat für Sie?

In vertrauter Umgebung geborgen sein und in Ruhe schreiben können.

Was ist Ihnen wichtig im Leben?

Wahrhaftigkeit, Humanität, geistige Freiheit, Toleranz – und mein Eintreten für die religiöse Heimkehr ins alteuropäische Heidentum.

Was haben Ihnen Ihre Eltern mitgegeben?

Kampfgeist, Selbstvertrauen und Menschlichkeit.

Welches Buch hat Sie nachhaltig beeinflußt?

Fasziniert haben mich viele. Aber nachhaltig beeinflußt hat mich eigentlich keines – dafür bin ich viel zu eigenständig.

Welche Musik mögen Sie?

Gerade habe ich keltische Lieder von Enya gehört.

Welches Ereignis ist für die Welt das einschneidendste gewesen?

Christianisierung und Islamisierung großer Teile der Welt. Durch die Schuld dieser monotheistischen „Religionen“ ist die Menschheit in verheerende Intoleranz abgestürzt.

Was möchten Sie verändern?

Wenn ich mir die Welt so anschaue – eigentlich so ziemlich alles.

Woran glauben Sie?

An die alteuropäischen Gottheiten in ihrer keltischen Gestalt. Ebenso bete ich zu den Bewohnern der Anderswelt, den Sídhe, und zu den Geistern der Toten.

Welche Werte sollen wir unseren Kindern weitergeben?

Noch einmal: Humanität, Toleranz, Wahrhaftigkeit, geistige Freiheit.

Welche Bedeutung hat der Tod für Sie?

Der Tod ist nach keltischem Glauben nur einer von vielen Knoten in der langen Schnur des Lebens. Im Tod wird mein Geist meinen verbrauchten Körper verlassen und – nach einem Aufenthalt in Annwn, der Anderswelt – in einem neuen Körper wiedergeboren werden.

Manfred Böckl, 60, deutscher Schriftsteller, veröffentlichte historische Romane, insbesondere zur keltischen Geschichte.

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles