Klaus-Rüdiger Mai Die Zukunft gestalten wir!
Pressemitteilungenbild

Pegida-Chef Lutz Bachmann greift Politiker scharf an

Der Erfinder der „Pegida“-Demonstration, Lutz Bachmann, hat der Politik vorgeworfen die Sorgen der Bürger zu ignorieren. „Beschwerden über die wachsende Anzahl von Islamisten in Deutschland, die zunehmende Ausländergewalt auf deutschen Straßen und die steigende Zahl an Flüchtlingen und deren Unterbringung werden nicht ernst genommen. Stattdessen bekommen die Menschen von den Politikern weltfremdes, politisch korrektes Gerede zu hören“, erklärt Bachmann im Exklusiv-Interview mit der Wochenzeitung JUNGE FREIHEIT.

Statt auf die Sorgen der Bürger einzugehen, griffen die Politiker „Pegida“ und ihn mit der „Nazikeule“ an. Dabei betone er jeden Montag, daß sich die „Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes“ (Pegida) nicht gegen den Islam und integrationsbereite Muslime richteten. „Pegida will keine absolute Revolution, sondern erreichen, daß die Politik den Bürgern wieder zuhört“, so Bachmann.

 

aktuelles