Anzeige
Anzeige

Garmisch-Partenkirchen: Anti-G7-Proteste – Sowjetrot statt bunt

Garmisch-Partenkirchen: Anti-G7-Proteste – Sowjetrot statt bunt

Garmisch-Partenkirchen: Anti-G7-Proteste – Sowjetrot statt bunt

Blick auf die linken Demonstranten gegen den G7-Gipfel in Garmisch-Partenkirchen: Sowjetrot dominiert farblich Foto: JF
Blick auf die linken Demonstranten gegen den G7-Gipfel in Garmisch-Partenkirchen: Sowjetrot dominiert farblich Foto: JF
Blick auf die linken Demonstranten gegen den G7-Gipfel in Garmisch-Partenkirchen: Sowjetrot dominiert farblich Foto: JF
Garmisch-Partenkirchen
 

Anti-G7-Proteste – Sowjetrot statt bunt

Sie verkaufen sich den Medien gegenüber als buntes Bündnis, daß gegen die Mächtigen und die Ungerechtigkeit dieser Welt zu Felde zieht. Doch wer bei den Anti-G7-Demonstrationen dieser Tage in Garmisch-Partenkirchen ein wenig genauer hinschaut, kann schnell erkennen, daß die meisten Demo-Teilnehmer hinter ihrer „bunten“ Fassade vor allem eines sind: radikal. In Teilen sogar extremistisch, gegen die freiheitlich-demokratische Grundordnung Deutschlands gerichtet.

Rund 900 dieser selbsternannten Kämpfer zum Wohle der Menschen waren Polizeiangaben zufolge am Sonntag nach Garmisch-Partenkirchen gekommen. Die Organisatoren sprechen von 2.000 Teilnehmern. Eine von diesen vorgeblich „bunten“ Teilnehmern ist Lisa Poettinger. Eine 25 Jahre alte „Aktivistin“ der radikalen Klimagruppe „Extinction Rebellion“ (XR), die als Sprecherin des Bündnisses „Stop G7 Elmau“ auftritt und aus dem Nachbarort Murnau stammt.

Vor einem Jahr hatte Poettiger während einer XR-Aktion die CSU-Parteizentrale beschädigt. Damals war sie noch unter dem Fake-Namen Resi Lienz aufgetreten, eine Anspielung auf das Wort Resilienz. Ein gegen sie erfolgter Strafbefehl über die Zahlung von 1.600 Euro hob das Amtsgericht München wieder auf, nachdem Poettinger einen Anwalt eingeschaltet und Einspruch eingelegt hatte.

 Lisa Poettinger ist Anwärterin für das Lehramt an Gymnasien. Sollte der Freistaat keine Einwände erheben dürfte sie bald Kinder an Schulen unterrichten, ihnen ihre ganz speziellen Werte vermitteln. In einer Bilderstrecke dokumentiert die JF, um welche Art von „buntem“ Bündnis es sich bei „Stop G7 Elmau“ handelt, dem Poettinger als Sprecherin vorsteht und wie ukrainische Gegendemonstranten ihnen phasenweise die Show stahlen.

Ukrainerinnen fordern während der Demonstration Unterstützung für ihr Volk Foto: JF
Ukrainerinnen fordern während der Demonstration Unterstützung für ihr Volk Foto: JF

Es folgen weitere Eindrücke von den Demonstrationen gegen die Versammlung der Staatschefs der westlichen Industrienationen.

Polizisten sind nah dran am Geschehen Foto: JF
Polizisten sind nah dran am Geschehen Foto: JF
Antifa-Flaggen vor bayerischer Idylle während der Demonstration gegen den G7-Gipfel in Garmisch-Partenkirchen Foto: JF
Antifa-Flaggen vor bayerischer Idylle während der Demonstration gegen den G7-Gipfel in Garmisch-Partenkirchen Foto: JF
Während die Ukrainerinnen schwere Waffen für ihre Heimat fordern, demonstrieren die Linksradikalen gegen die Nato Foto: JF
Während die Ukrainerinnen schwere Waffen für ihre Heimat fordern, demonstrieren die Linksradikalen gegen die Nato Foto: JF
Garmisch-Partenkirchen steht ganz im Zeichen der Proteste gegen den G7-Gipfel und entsprechender Schutzmaßnahmen Foto: JF
Garmisch-Partenkirchen steht ganz im Zeichen der Proteste gegen den G7-Gipfel und entsprechender Schutzmaßnahmen Foto: JF 
Blick auf die linken Demonstranten gegen den G7-Gipfel in Garmisch-Partenkirchen: Sowjetrot dominiert farblich Foto: JF
Anzeige
Anzeige
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Der nächste Beitrag