Anzeige
Anzeige

Streit um Stiftungsgesetz: Grüne stellen sich queer

Streit um Stiftungsgesetz: Grüne stellen sich queer

Streit um Stiftungsgesetz: Grüne stellen sich queer

DES-Vorsitzende Erika Steinbach (2. v.r.): „Gleichberechtigte Teilhabe an der staatlichen Finanzierung“
DES-Vorsitzende Erika Steinbach (2. v.r.): „Gleichberechtigte Teilhabe an der staatlichen Finanzierung“
DES-Vorsitzende Erika Steinbach (2. v.r.): „Gleichberechtigte Teilhabe an der staatlichen Finanzierung“ Foto: picture alliance / Sebastian Gollnow/dpa | Sebastian Gollnow
JF-Plus Icon Premium Streit um Stiftungsgesetz
 

Grüne stellen sich queer

Hunderte Millionen Euro fließen aus dem Bundeshaushalt an die parteinahen Stiftungen von Union, SPD, FDP, Linkspartei und Grünen. Das Äquivalent der AfD, die Desiderius-Erasmus-Stiftung, hat dagegen bis heute keinen Cent erhalten. Eine gesetzliche Grundlage zur Förderung der Institutionen gibt es bislang nicht.

JFT_Icon-no

Jetzt gratis weiterlesen

Digitaler Zugang

  • Alle Artikel auf jungefreiheit.de frei
  • JUNGE FREIHEIT als E-Paper und via App

Digitaler Zugang für Print-Abonnenten

  • Alle Artikel auf jungefreiheit.de und in der App frei
  • JUNGE FREIHEIT als E-Paper
  • Ergänzend zu Ihrem Abonnement

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier Anmelden

DES-Vorsitzende Erika Steinbach (2. v.r.): „Gleichberechtigte Teilhabe an der staatlichen Finanzierung“ Foto: picture alliance / Sebastian Gollnow/dpa | Sebastian Gollnow
Anzeige
Anzeige
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles