Klaus-Rüdiger Mai Die Zukunft gestalten wir!
Polizisten tragen mehrere Waldbesetzer im Dannenröder Forst weg, die sich aneinander gekettet haben Foto: picture alliance/dpa | Nadine Weigel
Polizisten tragen mehrere Waldbesetzer im Dannenröder Forst weg, die sich aneinander gekettet haben Foto: picture alliance/dpa | Nadine Weigel

Dannenröder Forst
 

Versuchter Totschlag: Polizei fahndet nach linksextremen Waldbesetzer

GIEßEN. Nach der Baumstammattacke im Dannenröder Forst hat die Polizei einen Fahndungsaufruf wegen versuchten Totschlags gestartet. Sie sucht nach einem langhaarigen, 1,85 Meter großen Mann mit Oberlippen- und Kinnbart, teilte sie mit. Der mutmaßliche Täter habe Englisch mit osteuropäischem Dialekt gesprochen.

Die Polizei sucht diesen Verdächtigen Foto: Polizei
Die Polizei sucht diesen Verdächtigen Foto: Polizei

Der Verdächtige habe am 23. November ein Seil gekappt, wodurch das Baumgestell auf mehrere Beamten fiel, die sich jedoch unverletzt in Sicherheit bringen konnten. Die Stämme beschädigten demnach einen Bagger, dessen Fahrer jedoch durch die Sicherheitskabine seines Fahrzeugs geschützt war.

Linksradikale Waldbesetzer liefern sich seit Monaten Auseinandersetzungen mit der Polizei in dem hessischen Forst. Für den Weiterbau der A49 wird ein Teil der dortigen Bäume gerodet.

Polizei setzt Pfefferspray und Schlagstöcke ein

Am Montag begannen die Rodungsarbeiten auf dem letzten Teilstück. Sie mußten unterbrochen werden, weil sich Personen aneinander gekettet hatten. Eine weitere Person hatte sich in einem Erdloch verschanzt und mußte in einer aufwendigen Aktion geborgen werden.

 Am Sonntag hatten rund 600 Rodungsgegner gegen die Abholzungsarbeiten im Wald demonstriert. Dabei kam es zu Handgreiflichkeiten. Die Polizei setzte Pfefferspray und Schlagstöcke gegen gewalttätige Demonstranten ein. Sie nahm drei Personen fest.

In den vergangenen Wochen waren wiederholt Polizisten verletzt worden. Unterstützer der Waldbesetzer blockierten bereits mehrfach Autobahnen in Deutschland. Dabei war es im Oktober zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein Mensch lebensgefährliche Verletzungen erlitt. (ag)

Polizisten tragen mehrere Waldbesetzer im Dannenröder Forst weg, die sich aneinander gekettet haben Foto: picture alliance/dpa | Nadine Weigel
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles