Bundeswehr-Soldatin bei der Kontaktnachverfolgung: Beschäftigte im öffentlichen Dienst sollen eine Sonderzahlung wegen der Mehrbelastung während der Corona-Pandemie erhalten Foto: picture alliance/Marius Bulling/Ostalb Network
Sonderzahlung der Bundesregierung

Soldaten und Beamte erhalten Corona-Prämie

BERLIN. Die Bundesregierung hat eine einmalige Sonderzahlung an Soldaten und Beamte bewilligt, weil diese während der Corona-Pandemie verstärkt im Einsatz gewesen seien. Laut der Nachrichtenagentur dpa diene die Prämie dazu, die gestiegene Belastung „abzumildern“.

Beschäftigte der unteren Einkommensgruppen bekämen den Höchstbetrag von 600 Euro. Arbeitnehmern der mittleren Gehaltsklasse stünden 400 Euro zu. 300 Euro soll es für die Beschäftigten der höheren Besoldungsgruppen geben. Anwärter erhielten demnach eine Sonderzahlung in Höhe von 200 Euro.

Die Bundeswehr unterstützt die Bundesregierung während der Pandemie beispielsweise bei der Nachverfolgung der Kontakte von Corona-Infizierten. Zudem helfen die Soldaten bei Testungen auf das Virus. (zit)

Bundeswehr-Soldatin bei der Kontaktnachverfolgung: Beschäftigte im öffentlichen Dienst sollen eine Sonderzahlung wegen der Mehrbelastung während der Corona-Pandemie erhalten Foto: picture alliance/Marius Bulling/Ostalb Network

Unterstützung

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag