CDU-Fahnen vereint mit Antifa-Fahnen bei Anti-AfD-Demo in Salzgitter Foto: WerteUnion Niedersachsen/Facebook
Kundgebung gegen Kalbitz-Besuch

CDU demonstriert mit Antifa gegen AfD

SALZGITTER. Die Werte-Union hat die gemeinsame Demonstration von CDU-Anhängern mit Antifa-Sympathisanten in Salzgitter scharf kritisiert. Anlaß der Kundgebung war der Besuch des Brandenburger AfD-Vorsitzenden Andreas Kalbitz in der niedersächsischen Stadt.

„Demos gegen Rechtsradikale unterstützen wir, aber nicht an der Seite der Antifa“, schrieb die Werte-Union Niedersachsen auf Twitter. Das Vorstandsmitglied des Landesverbands der WerteUnion, Linnéa Findeklee, twitterte: „Kein Demokrat sollte sich mit der linksextremen Antifa gemein machen.“

CDU-Bürgermeister rechtfertigt Teilnahme

Bereits im Vorfeld des Kalbitz-Besuchs hatte der Kreisverband der CDU in Salzgitter zur Teilnahme an der als „Mahnwache“ bezeichneten Kundgebung aufgerufen. „Wir sehen es als unsere Aufgabe an, auch als CDU für Salzgitter ein deutliches Zeichen zu setzen“, heißt es auf der Seite des Kreisverbands. Bei der Demonstration mit rund 200 Teilnehmern am Mittwoch zeigen Bilder CDU-Anhänger mit Fahnen ihrer Partei neben Fahnen mit dem Antifa-Symbol.

Der Ortsbürgermeister von Salzgitter-Thiede (CDU), Christian Striese, verteidigte die Teilnahme seiner Partei. „Wir können es nicht hinnehmen, daß in der AfD rechtsnationale Kräfte immer weiter erstarken und unsere Demokratie gefährden“, sagte Striese laut dem Portal regionalheute.de. (tb)

CDU-Fahnen vereint mit Antifa-Fahnen bei Anti-AfD-Demo in Salzgitter Foto: WerteUnion Niedersachsen/Facebook

Unterstützung

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag