Organisierte Kriminalität

Beerdigung von Clan-Mitglied: Polizei bereitet Großeinsatz vor

BERLIN. Die Berliner Polizei bereitet sich auf einen Großeinsatz bei der Beerdigung des Intensivtäters und Clan-Mitglieds Nidal R. vor. Die Beisetzung soll am Donnerstag auf dem Zwölf-Apostel-Friedhof in Berlin-Schöneberg stattfinden, berichtet der Tagesspiegel unter Berufung auf Polizeikreise.

Es werde mit einer großen Anzahl von Trauergästen gerechnet. Daher solle ein Großaufgebot der Polizei die Beerdigung des Ermordeten absichern. Auch mit Straßensperren sei zu rechnen.

Racheakte nicht auf Trauerfeier erwartet

Das Clanmitglied war am Sonntag auf dem Tempelhofer-Feld vor den Augen seiner Familie erschossen worden. Trotz der erwarteten Racheakte im Umfeld der kriminellen Araber-Clans rechne man nicht mit Gewalttaten während der Beerdigung.

Nach wiederholten Angriffen mit Schußwaffen im Clan-Milieu planten mehrere Senatsverwaltungen einen Expertengipfel zur organisierten Kriminalität, schreibt die Berliner Morgenpost. Im Juli und August waren die Sicherheitsbehörden in Berlin mit Razzien gegen kriminelle Clan-Strukturen vorgegangen. (ag)

Ein Polizist bewacht den Tatort, wo Nidal R. ermordet wurde Foto: picture alliance/Paul Zinken/dpa

Unterstützung

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen

All articles loaded
No more articles to load

aktuelles

All articles loaded
No more articles to load