Polizeikoppel
Polizeikoppel: Mehr Ausländer in deutschen Polizeiuniformen Foto: pixelio.de / Paul-Georg Meister
Einwanderung

Brandenburg wirbt um polnische Polizisten

POTSDAM. Der brandenburgische Innenminister Ralf Holzschuher (SPD) plant die Anwerbung von Polizeianwärtern aus Polen. „Als EU-Ausländer dürfen polnische Staatsbürger auch bei uns Beamte werden“, sagte er der Lausitzer Rundschau. Die Kandidaten sollten „die deutsche Ausbildung absolvieren und über hinreichende Deutschkenntnisse verfügen“.

Das Konzept des Ministeriums sieht die jährliche Ausbildung von rund 275 Polizeianwärtern in Brandenburg vor. Das wäre der höchste Wert an Jahrgangsabgängen der Fachhochschule der Brandenburger Polizei seit 1995. Ob es eine Mindestquote von Ausländern in der Polizeiausbildung geben soll, wie in anderen Bundesländern angestrebt wird, ist derzeit noch nicht bekannt.

Von den polnischen Teilnehmern an der Polizeiausbildung erhofft sich Holzschuher später positive Effekte im Umgang mit kriminellen Ausländern. „Mir ihren Sprachkenntnissen sind sie uns gerade in der Bekämpfung der Grenzkriminalität sehr hilfreich“, sagte er der Zeitung. (FA)

Polizeikoppel: Mehr Ausländer in deutschen Polizeiuniformen Foto: pixelio.de / Paul-Georg Meister

Unterstützung

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag